Suchresultate für: glutenfrei

Glutenfrei VI – Rezept Ende

Jetzt wieder ca. 1 h Stückgare bei ca. 35° C. Auf Backpapier stürzen, beliebig (kreuzförmig, längs, diagonal, was eben zur Brotform passt) ca. 1 cm tief einschneiden und im gut vorgeheizten Ofen bei 250° C fallend auf 200° C mit Schwaden backen. Gesamtbackzeit ca. 45 – 50 Min., gegen Ende Hitze nochmal hochschalten und Ofentür einen Spalt öffnen. Gute Unterhitze und ausreichende Backzeit sind wichtig, damit das Brot nicht klitschig wird. Frischhaltung ist bei glutenfreiem Brot gelinde gesagt suboptimal, also ... Weiterlesen

Glutenfrei V – Rezept

So, jetzt mein Grundrezept zum Nachbacken: Aus 75 g Mehlmischung, 50 g Sprudelwasser und 25 g ASG (s. Vorbemerkungen) einen festen Vorteig ansetzen und 2-3 h bei ca. 35° gehen lassen. (Bei geringerer Temperatur entspr. länger). Aus 25 g Mehlmischung und 100 g Wasser ein Kochstück zubereiten. 200 g Wasser mit 10 g Flohsamenschalen vermischen und kalt stellen. 15 g gemahlenes Altbrot (natürlich glutenfrei) mit 25 g Wasser mischen und quellen lassen. Alles mit 285 g Mehlmischung, 20 g Öl, ... Weiterlesen

Glutenfrei IV

Da glutenfreies Mehl viel mehr Wasser schluckt als normales, wird der Teig üblicherweise sehr weich bis flüssig und muss in der Kastenform gebacken werden. Dagegen kann man sich behelfen, wenn man alle Register zieht, um Wasser zu binden, die Lutz in seinem Buch und Blog vorschlägt: Also Mehlkochstück, Flohsamenpudding, Quellstück etc. Ziel ist, ausreichend Flüssigkeit, aber möglichst kein freies Schüttwasser in den Teig zu bringen. Bei zuwenig Flüssigkeit wird das Brot trocken und zäh. Zuviel Flüssigkeit (ob frei oder gebunden) ... Weiterlesen

Glutenfrei III

Wenn ihr eine Mischung gefunden habt, die euch zusagt, könnt ihr sie auch in größeren Mengen auf Vorrat mischen. Johannisbrotkernmehl nicht vergessen! Jetzt zum Triebmittel. Besser als Hefe hat sich bei mir ein schneller Sauerteig bewährt, der wohl am ehesten in die Kategorie “Backferment” fällt. Der ist schnell gemacht: 50 g Mehlmischung mit 50 g Sprudelwasser (die Kohlensäure hilft dem Trieb anscheinend auf die Sprünge; medium genügt) und 1 Prise Trockenhefe bzw. einem kleinen Bröckchen Frischhefe (gut Reiskorngroß) zu einem ... Weiterlesen

Glutenfrei II

Weiter geht’s: Für ein helles Brot eignen sich z.B. Hirse, helles Teffmehl, Reismehl, Buchweizen, Quinoa, Amaranth (wer’s mag). Maismehl, Lupine und Kichererbse geben eine gelbliche Färbung in den Teig, also nur verwenden, wenn diese erwünscht ist. Für ein dunkleres Brot kann man dunkles Teffmehl, Braunhirse, roten Quinoa, roten oder schwarzen Reis oder auch Leinmehl verwenden. Stark quellende Mehle wie Lein-, Lupinen- oder Kokosmehl (gut für süßes Gebäck), sollte man lieber in kleineren Mengen verwenden, ich empfehle ca. 10% der Gesamtmehlmenge. ... Weiterlesen

Glutenfrei I

Nach Absprache mit Lutz werde ich hier im folgenden Mal meine Erfahrungen mit dem Backen von glutenfreiem Brot weitergeben, für alle, die daran Interesse haben. Los geht’s: Ein gutes glutenfreies Brot ruht nach meiner Erfahrung auf drei Säulen: 1. Die richtige Mehlmischung 2. Das geeignete Triebmittel 3. Die Behandlung der Flüssigkeit. Fangen wir also mit dem Mehl an. Ich empfehle keine fertig gekauften glutenfreien Mischungen, weil sie meistens zu stärkelastig sind und damit das Backwerk eher trocken wird. Außerdem finde ... Weiterlesen

Glutenfrei

Hallo Lutz, machen Sie auch glutenfreie Brote und Gebäcke? Viele Grüße, Franziska Weiterlesen

Glutenfreies Brot

Hallo! Da ich eine Gluten- und Lactoseintoleranz habe, bin ich auf selbergebackenes Brot angewiesen. Wie viele Rezepte und Anregungen zum backen von Brot sind im Buch enthalten? Weiterlesen

Glutenfrei

Hallo lieber Lutz! Habe schon einige gute Sachen aus deinem Buch gebacken, ich liebe dieses Buch und lese fast täglich darin. Mein Bruder hat Zöliakie und ich möchte gerne ein Brot für ihn backen. Hast du auch für glutenfreies Backen Anweisungen und Rezepte? Weiterlesen

Dank

Dein Buch war für mich die Initialzündung für eine totale Brotbegeisterung. Jetzt habe ich erfahren, dass ich mich in Zukunft glutenfrei ernähren muss. Ich dachte, ich müsste mein geliebtes Hobby aufgeben. Aber nein, dank der Tipps in deinem Buch (auch wenn sie sich nicht konkret auf glutenfreies Brot beziehen), konnte ich heute ein rundgewirktes, freigeschobenes, feinporiges, saftiges Brot mit knuspriger Kruste und tollem Querschnitt aus dem Ofen ziehen – und das glutenfrei und ohne Chemie! Äußerlich nicht von einem “normalen” ... Weiterlesen

Gluten

Sehr geehrter Herr Geißler, wann ist mit den ersten Rezepten für glutenfreie Backwaren zu rechnen? Mit freundlichen Grüssen B. M. Müller Weiterlesen

 

Nach oben

Copyright © 2020 Lutz Geißler. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Datenschutz