Drehwurm – kalte Gare möglich?

Antworten 
Ein Kommentar
  1. Alexandra  8. Februar 2020 um 11:31 Uhr

    … also, ich hab´s einfach ausprobiert!
    Es funktioniert ganz prima. Der Teig war bei 5 Grad für 13 Stunden im Kühlschrank. Heute früh ließ ich den Teig dann vor dem Formen ein paar Minuten in der Küche stehen. Dann weiter wie im Rezept. Es ist ganz wunderbar geworden!
    Gleichmäßige, lockere Porung, fluffig-elastische Krume und splittrig-knusprige Kruste!
    Danke Lutz, auch für dieses schöne Rezept und all´die wertvollen Informationen in Deinem Buch Nr. 4

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

CAPTCHA
Refresh

*

 

Nach oben

Copyright © 2021 Lutz Geißler. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Datenschutz