Bitte um Hilfe ein Brotrezept zu optimieren

Antworten 
2 Kommentare
  1. Romy Schötz  13. Mai 2016 um 12:24 Uhr

    Hallo Björn,

    vielen Dank für Deine Antwort. Ich probiere es mit meinem Roggensauer als Erstes. Das Brot besteht aus drei Mehlsorten und 10g Hefe. Mein Ziel ist es ohne die Hefe auszukommen. 🙂

    Lieben Gruß,
    Romy

  2. Björn Hollensteiner  13. Mai 2016 um 11:58 Uhr

    Ohne Rezept ist wirklich schwer konkret zu sagen, an welchen Stellschrauben Du drehen musst. Ich würde Dir aber raten, erst die Einverständnis des Urhebers einzuholen, bevor Du das Rezept hier öffentlich postest.
    Ansonsten halte die Menge an versäuertem Mehl erst mal niedrig (nicht über 10-15 %), damit tastest Du Dich dann an die für Dich optimale Teigkonsistenz und vor allem den Geschmack (Säuregrad) heran. Schmand und Sauerteig schließen sich nicht aus.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

CAPTCHA
Refresh

*

 

Nach oben

Copyright © 2021 Lutz Geißler. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Datenschutz