Dinkelmehl 1050 ersetzen?

Antworten 
6 Kommentare
  1. R. Bothe  24. Juni 2017 um 16:49 Uhr

    Lieber Herr Geißler , wie kann man 250 Gramm Dinkelmehl ersetzen? Meine Enkelin darf kein Weizen, Roggen , Hafer, Dinkel, Soja, Buchweizen, Mandelmehl und Mais, Reis, Gerste und Kamut. Grüße R. Bothe

    • Lutz GeißlerLutz Geißler  5. Juli 2017 um 14:35 Uhr

      Hallo Frau Bothe,

      man kann es nicht ersetzen. Dinkel gehört zu den backfähigen Getreiden. Man könnte es durch Weizen, Emmer, Einkorn etc. ersetzen, aber das sind alles Weizenverwandte und die scheint Ihre Enkelin nicht zu vertragen.

    • Bianca Zenz  27. Februar 2021 um 23:33 Uhr

      glutenfreie Mehle
      Gluten sind Klebeproteine, die im Mehl enthalten sind. Durch das Vermischen mit Wasser bilden sie Glutenstränge. Der Teig wird stabilisiert und die Luft im Inneren gehalten. So wird das Gebäck locker und grobporig. Weizen und Dinkel sind die Getreidesorten, die am meisten Gluten enthalten. Glutenfreie Mehle dagegen sind:

      Aus glutenfreien Getreiden:
      Hafermehl, Hirsemehl, Maismehl, Sorghummehl, Teffmehl, Reismehl
      Aus Pseudogetreiden:
      Amaranthmehl, Buchweizenmehl, Quinoamehl
      Aus Nüssen und Samen:
      Chia Mehl, Hanfmehl, Kokosmehl, Leinsamenmehl, Mandelmehl
      Aus Hülsenfrüchten:
      Erbsenmehl, Kichererbsenmehl
      Um das Klebereiweiß beim glutenfreien Backen zu ersetzen, greift man auf Mehlmischungen zurück, die glutenfreie Stärke, glutenfreie Mehle und ein alternatives Bindemittel enthalten. Gemischt sind zum Beispiel:

      Flohsamenschalen
      Guarkernmehl
      Johanniskernbrotmehl
      Lupinenmehl
      Pfeilwurzelmehl
      Tapiokastärke
      Xanthan

  2. Veronica  20. Mai 2015 um 17:39 Uhr

    Vielen Dank für diese nützliche Info, wobei das “Gemische” wohl doch einiges an Aufwand erfordert.

    Stefanie, am Besten nächstes mal einfach zur nächsten Mühle fahren, normal sollte dieser gängige Dinkeltyp vorrätig sein.

    Viele liebe Grüße & frohes Backen,
    Veronica

  3. Lutz GeißlerLutz Geißler  19. März 2015 um 08:16 Uhr

    Hallo Stefanie,

    ja, 70-80% 630er und 20-30% Dinkelvollkornmehl ergeben rechnerisch die Type 1050. Das können sie machen.

    • Stefanie B.  19. März 2015 um 10:23 Uhr

      Super, vielen Dank für die rasche Antwort!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

CAPTCHA
Refresh

*

 

Nach oben

Copyright © 2021 Lutz Geißler. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Datenschutz