Einfrieren/Auftauen teilgebackener Brötchen

Antworten 
Ein Kommentar
  1. Björn Hollensteiner  24. Februar 2016 um 08:47 Uhr

    Beim Auftauen geht es genau wie beim Einfrieren darum, daß der Bereich zwischen – 7 und + 7 °C schnell durchlaufen wird. Wie Du das erreichst, ist relativ egal. Du hast aber Recht, selbst bei Brötchen findet sich nach 3-4 Minuten Aufheizen noch ein gefrorener Kern. Der taut aber meist innerhalb von weiteren 10 Minuten ebenfalls auf.
    Was ich, wenn ich es eilig habe statt des Backofens nutze, ist die Mikrowelle: Sie dringt tiefer ins Gebäck ein als die heiße Ofenluft und heizt auch von innen gut auf. Brötchen sind so meist auch innen nach 1 1/2 – 2 Minuten / 600 W durchgetaut.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

CAPTCHA
Refresh

*

 

Nach oben

Copyright © 2021 Lutz Geißler. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Datenschutz