Frischhefe vs. Trockenhefe

Antworten 
3 Kommentare
  1. Horst  8. Februar 2017 um 07:57 Uhr

    Hallo Lutz,
    Danke für die Erklärung und noch eine ergänzende Frage zur Raumtemperatur beim Grundrezept auf Seite 42.

    Um eine möglichst gleichmäßige Temperatur während der Ruhezeit zu erreichen, werde ich meinen Gärtautomaten nutzen. Damit kann ich die nächtliche Temperaturabsenkung des Raumes während der 24-stündigen Ruhezeit verhindern.

    Hier meine Frage:

    Wie hoch sollte die Temperatur im Gärautomat bei Verwendung von Trockenhefe optimalerweise sein?

    Gruß Horst

    • Lutz GeißlerLutz Geißler  12. Februar 2017 um 13:46 Uhr

      Da gibt es zwischen Frisch- und Trockenhefe keine Unterschiede. Raumtemperatur ist im Buch 19-20°C.

  2. Lutz GeißlerLutz Geißler  7. Februar 2017 um 14:52 Uhr

    Hallo Horst,
    du kannst auch Trockenhefe verwenden, dann aber nur ein Drittel der Frischhefemenge, also 0,1 g Trockenhefe. Und das wird schwierig abzuwiegen. Die Trockenhefe kommt langsamer in Gang, sollte aber angesichts der 24 Stunden Ruhezeit kein Problem sein.

Schreibe einen Kommentar zu Lutz GeißlerCancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

CAPTCHA
Refresh

*

 

Nach oben

Copyright © 2021 Lutz Geißler. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Datenschutz