Kastenform für alle Brot

Antworten 
3 Kommentare
  1. Willi  13. November 2015 um 14:08 Uhr

    Hallo Lutz und Björn,
    ich backe meine Kastenbrote in Blauglanzformen. Diese kleide ich mit Backpapier aus, damit ich die Brote gut aus der Form hieven kann.
    Habt ihr eine Empfehlung für gutes Backpapier, das mehrmals verwendet werden kann? Das übliche Backpapier kann ich nach 2- maligem Gebrauch entsorgen.
    Ich habe die große Blauglanzform mit Vemmina Backpapier ausgestattet. Dieses Backpapier hatte ich etwa 3 Jahre in Gebrauch und da tat es mir auch nicht weh, es dafür zu verwenden.
    Wenn es Alternativen gibt, würde ich gerne einfaches Backpapier für die Auskleidung der Formen verwenden, ansonsten bleibt mir wohl nicht anderes übrig, als in den “teuren Apfel” zu beissen.
    Herzliche Grüße.

  2. Lutz GeißlerLutz Geißler  18. Mai 2015 um 13:00 Uhr

    Noch einen Vorteil hat die Kastenform: Du kannst deine Teige weicher halten und bekommst so ein Brot mit noch besserer Frischhaltung.

  3. Björn Hollensteiner  14. Mai 2015 um 17:45 Uhr

    Hallo,
    natürlich, da spricht nie etwas gegen. Passen muß natürlich die Teigmenge. Und Du solltest damit rechnen, daß sich die Reifezeiten etwas verlängern, wenn Du keinen Gärschrank hast. Über den Daumen gepeilt um etwa 10 Minuten, da die Form die Temperatur des Teiglings rascher abkühlen läßt (sie ist wärmeleitfähiger als ein Gärkorb).
    Björn

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

CAPTCHA
Refresh

*

 

Nach oben

Copyright © 2021 Lutz Geißler. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Datenschutz