Körnerbrot ohne Ei?

Antworten 
2 Kommentare
  1. Viviane Krüsi  30. November 2015 um 22:13 Uhr

    Nun hatte sich mein Backversuch mit Deiner Antwort überschnitten.
    Ich wollte das Körnerbrot etwas “leichter” haben, ohne den leckeren (!) Geschmack zu verlieren. Ich habe die Saaten etwas reduziert (Leinsamen -10g, Sonnenblumenkerne -20g, Kürbiskerne -10g), das Ei weggelassen und das Wasser um 20g erhöht. Den Teig/ das Brot habe ich wie im Buch beschrieben zubereitet.
    Fluffigkeit war vergleichbar (wohl durch Reduktion der Saaten), geschmacklich blieb das Brot nah am Original und es wurde etwas leichter. Beim nächsten Versuch werde ich das Pflanzenöl noch etwas reduzieren (-20g). Reine Experimentierfreude!
    Merci für Deine Antwort, die vielen Anregungen und das tolle Buch!

  2. Lutz GeißlerLutz Geißler  17. November 2015 um 19:02 Uhr

    Ja, aber ich würde dann etwas mehr Wasser im Hauptteig verwenden und du bekommst nicht ganz die Fluffigkeit, die für das Brot typisch ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

CAPTCHA
Refresh

*

 

Nach oben

Copyright © 2021 Lutz Geißler. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Datenschutz