Mehlsorten

Antworten 
Ein Kommentar
  1. Lutz GeißlerLutz Geißler  7. September 2016 um 14:24 Uhr

    Ja, das geht, aber natürlich wird nie das ursprüngliche Brotvolumen und auch nicht die Lockerung wie mit hellem Mehl erreicht. Außerdem reifen die Vor-, Sauer- und Hauptteige etwas schneller. Das Mehl sollte möglichst fein gemahlen und dabei nicht heißer als 40-45°C geworden sein, um die Backeigenschaften zu erhalten. Außerdem macht sich bei Weizen und Dinkel eine Lagerung des Mehls von 5-10 Tagen positiv für die Backfähigkeit und die Krumenkonsistenz bemerkbar. Je nach Feinheit und Qualität des Vollkornmehls passen bis zu 10% mehr Wasser in den Teig.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

CAPTCHA
Refresh

*

 

Nach oben

Copyright © 2021 Lutz Geißler. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Datenschutz