Mehltypen, Ausmahlungsgrad

Antworten 
Ein Kommentar
  1. Lutz GeißlerLutz Geißler  23. September 2015 um 16:42 Uhr

    Dein Beispiel stammt von der Mehltype 1200. Das ist ein Mehl, das einen Großteil des Mehlkörpers und auch schon einen Teil der Schale des Getreidekorns enthält (insgesamt bis zu 90% des gesamten Korns sind in diesem Mehl vermahlen). “0-” steht da, um anzudeuten, dass das Korn vom Zentrum (0) bis fast zum Rand (90) im Mehl steckt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

CAPTCHA
Refresh

*

 

Nach oben

Copyright © 2021 Lutz Geißler. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Datenschutz