Rezepttabelle

Antworten 
2 Kommentare
  1. Lutz GeißlerLutz Geißler  27. August 2019 um 22:01 Uhr

    Hallo Oliver,

    es mag auf den ersten Blick irritieren, aber nach meiner Prüfung ist alles korrekt. Das Irritierende liegt daran, dass bei beiden genannten Beispielen das Teiggewicht in der 1 kg-Spalte für 1390 g bzw. 1150 g berechnet ist (siehe 1. Spalte mit Rezeptbezeichnung). Du musst also von der 500 g-Spalte ausgehen und Vielfache bilden, um auf die anderen Spaltenwerte zu kommen (außer bei 1 kg – da gelten ausnahmsweise Sonderwerte für die genannten Teigmengen).

    • Till N.  19. April 2021 um 22:51 Uhr

      Hallo Lutz,

      ich habe vor ein paar Tagen dein Buch “Brot backen in Perfektion mit Sauerteig” (14. Auflage) geschenkt bekommen, nachdem wir “… mit Hefe” schon viele sehr leckere Brote gebacken haben 🙂 und zwischendurch nach anderen Rezepten mit Sauerteig gebacken haben.
      Wie Oliver schon geschrieben hat, bin ich ebenfalls der Meinung, dass sich in der Rezepttabelle der Fehlerteufel eingeschlichen hat. Deine Beschreibung der 1kg-Spalte trifft leider nur auf ein paar der Rezepte zu, deren Teiggewicht von 1kg abweicht.
      Die Rezepttabelle enthält z.B. für das Roggen- und Roggenvollkornbrot im Kasten in der 1kg-Spalte tatsächlich die Werte für eine entsprechend skalierte Teigmenge. Für Pumpernickel ist auch alles korrekt. So würde ich es erwarten.
      Aber:
      Beim Roggenschrotbrot enthält die 1,5kg-Spalte das Rezept für 1,8kg. Und bei allen weiteren Rezepten mit von 1kg abweichender Teigmenge ist wiederum die 1kg-Spalte “falsch”.
      Also irgendwie doch recht durcheinander.

      Für mich ist die Logik der Tabelle einfach: Vorne stehen immer die Mengen für das ursprüngliche Rezept, egal für welche Menge (Standard 1kg, sonst angegeben). Hinten sollten die Menge dann jeweils für die Teigmenge der entsprechenden Spalte skaliert sein.

      In der Tabelle weicht die 1kg-Spalte auch immer wieder leicht vom Ursprungsrezept ab, mal leicht höhere, mal leicht niedrigere Werte. Beim Dreikornvollkornbrot für 1,5kg müssten es z.B. auch eher 4g Sauerteig sein.

      Ich würde es begrüßen, wenn der Verlag die ggf. korrigierte Tabelle zum Download anbieten würde.

      Danke. Und nichts für Ungut.

      Gruß
      Till

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

CAPTCHA
Refresh

*

 

Nach oben

Copyright © 2021 Lutz Geißler. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Datenschutz