Roggenbrot aus dem neuen Buch

Antworten 
2 Kommentare
  1. Silke  22. Oktober 2017 um 08:10 Uhr

    Hallo Lutz,
    lieben Dank für die Antwort. Als wenn ich es schon geahnt habe, gibst du mir jetzt die Bestätigung. Hatte auch so den Eindruck, dass die Stückgare zu lang ist. Aber ich wollte es halt vom Profi hören. Meine Zimmertemperatur ist immer so um die 20 Grad, aber mein Anstellgut aus dem Kühlschrank hatte immer schon sehr gute Triebkraft. Auch bei anderen Broten aus den vorherigen Backbüchern musste ich die Zeit der Stückgare verringern. Zumindest ergab das immer der Zeigefingertest gemäß der Anleitung aus dem Brotbackbuch Nr. 1. Nun gut dann werde ich es so einrichten, dass die Stückgare über den Tag geht und dann kann ich es ja im Auge behalten. Einen schönen Sonntag für dich und deine Familie und liebe Grüße aus dem Brandenburgischen. ?

  2. Lutz GeißlerLutz Geißler  21. Oktober 2017 um 21:06 Uhr

    Hallo Silke,

    das klingt danach, als wäre dein Teigling während der Stückgare zu reif geworden. Backe ihn mal etwas früher. Er sollte nur ca. die Hälfte an Volumen zunehmen vor dem Backen. Bei welcher Raumtemperatur lässt du ihn gehen? Mehr als 20°C?
    Der Teig ist klebrig. Wenn das mit dem Löffel nicht geht, dann nimm einfach die Hand oder das Handrührgerät (falls es robust ist) dafür.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

CAPTCHA
Refresh

*

 

Nach oben

Copyright © 2021 Lutz Geißler. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Datenschutz