Schweizer Brot

Antworten 
3 Kommentare
  1. Hansi  3. Dezember 2013 um 11:39 Uhr

    Hallo Lutz,
    habe das auch heute mal ausprobiert. Das mit dem Einkneten des Öl´s und Salz`s war wirklich mit der Hand besser.
    Aber ne andere Frage, bei mir schmeckt die Kruste salzig, ähnlich wie bei den Rücklingen, ist das so gewollt oder habe ich das Salz zu wenig eingeknetet? Sie schmecken aber so lecker!!!

    • Lutz GeißlerLutz Geißler  3. Dezember 2013 um 12:01 Uhr

      Ja, das ist normal. Die Brötchen haben einen relativ hohen Salzgehalt. In der Kruste kommt das dann sehr zum Tragen, weil dort das Wasser weitgehend fehlt und der Salzgehalt relativ dazu steigt.

  2. Lutz GeißlerLutz Geißler  15. Oktober 2013 um 15:56 Uhr

    Das Kneten mit Öl ist etwas diffizil. Man muss wirklich erst das Öl (tropfenweise) einarbeiten bis der Teig wieder homogen ist, dann das Salz zugeben und erst dann die letzten 5 Knetminuten beginnen. Sollte es der Haken nicht schaffen, dann ruhig die Hand zum Einkneten des Öls nehmen. Das geht oft besser. Der Teig muss sehr geschmeidig sein, bevor er weiterverarbeitet wird.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

CAPTCHA
Refresh

*

 

Nach oben

Copyright © 2021 Lutz Geißler. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Datenschutz