Stockgare verkürzen

Antworten 
4 Kommentare
  1. Lutz GeißlerLutz Geißler  21. Mai 2014 um 21:24 Uhr

    Hallo Jana,
    bei 12 Stunden musst du mehr Hefe verwenden (z.B. 5 g).
    Salz und Öl kannst du auch von Anfang an mit in den Teig geben. Ich habe inzwischen das Rezept auch auf diese Variante probiert und es funktioniert gut (bei 5 Minuten langsam und 8 Minuten schnell kneten im Spiralkneter).

    • jana  21. Mai 2014 um 23:29 Uhr

      ich meinte natürlich nicht reduzieren, sondern hefe verdoppeln in meiner frage.
      tschuldigung, aber ich muss nochmals nachfragen:
      im rezept werden für 24 stunden stockgare: 4 g hefe genommen.
      wenn ich nur 12 stunden gehen lassen möchte, könnte ich laut deiner antwort 5 g hefe nehmen.
      ich hätte 8 g hefe genommen, mache ich einen denkfehler?
      lg & herzlichen dank

    • Lutz GeißlerLutz Geißler  22. Mai 2014 um 15:35 Uhr

      Du musst bedenken, dass die Hefe im Laufe der Zeit ihre Tätigkeit nahezu einstellt. Wenn du also einfach proportional zur Zeit die Hefemenge veränderst, treibt der Teig zu stark oder zu wenig. Ob es 5 oder 6 g sind, musst du ausprobieren (hängt auch sehr davon ab, wie frisch die Hefe ist).

  2. jana  20. Mai 2014 um 19:50 Uhr

    und noch zwei Fragen zum Fladenbrot:
    was würde passieren, wenn ich das Salz und Öl gleich mit in den Teig gebe und nicht erst zum Schluss?
    insgesamt wird der Teig 20 Min. geknetet, hast du die Erfahrung gemacht, dass es einen Unterschied macht, ob z.B. 10 oder 20 minuten?
    vielen dank dir

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

CAPTCHA
Refresh

*

 

Nach oben

Copyright © 2021 Lutz Geißler. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Datenschutz