Wurzelbrote

Antworten 
3 Kommentare
  1. Andreas  30. Juli 2021 um 02:02 Uhr

    Dann noch zum BiP Hefe 20. Auflage März 2021:
    Das ‘Urige Wurzelbrot’ von Seite 67 findet sich auch hinten in der Rezepttabelle, aber die Wurzelbrote ‘pur’ und ‘gefüllt’ von Seite 115 (minimal weniger Mehl und zusätzlich noch mit Olivenöl) kann ich dort nicht finden.

  2. Lutz GeißlerLutz Geißler  29. Januar 2017 um 23:50 Uhr

    Ich habe das Buch gerade nicht vor mir, aber mit ziemlicher Sicherheit: ja. Die Reifezeit würde verhindern, dass die “Verwurzelung” gut zu sehen ist. Außerdem entweicht beim Formen/Verdrehen kaum Luft, sodass genügend Lockerung auch ohne Reifezeit vorhanden ist.

    • Michael Kürschner / Stuttgart  14. Juni 2020 um 14:39 Uhr

      Ich backe die Wurzelbrote immer wie von Lutz kommentiert ohne Stückgare. Die Wurzelbrote formen und ab in den Ofen. Einmal habe ich die Brote mit anschließender Stückgare (ca. 30 Minuten) gebacken, die Brote gingen weiter auf und die Verwurzelung war hinüber. Geschmeckt haben sie natürlich dennoch, aber optisch waren sie nicht gelungen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

CAPTCHA
Refresh

*

 

Nach oben

Copyright © 2021 Lutz Geißler. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Datenschutz