angeg. Temperatur halten

Antworten 
6 Kommentare
  1. Ruth Bothe  20. Mai 2014 um 11:07 Uhr

    Wie soll ich eine Temperatur von 20-22 Grad über eine Dauer von 20 Stunden gleichmäßig halten können???? Sowohl im Sommer als auch im Winter!!

    • Lutz GeißlerLutz Geißler  21. Mai 2014 um 21:26 Uhr

      Entweder gibt es einen Raum, der so temperiert ist, oder man muss ein bisschen kreativ sein. Es macht auch nichts, wenn es nur 18 oder 19°C, dann aber braucht der Teig etwas länger.

  2. Tomaschko  9. Januar 2014 um 22:50 Uhr

    Ich hab keinen Weinschrank gefunden, der auf mehr als 18 Grad eingestellt werden kann.
    Hast du mir da einen Tipp?

    • Lutz GeißlerLutz Geißler  10. Januar 2014 um 19:52 Uhr

      Hm, hab’ eben auch nochmal geguckt. Scheint mir falsch in Erinnerung geblieben zu sein. Weinschränke eignen sich demnach also eher für die kühle Gare. Oder ich habe mein Exemplar, das ich in Erinnerung habe, noch nicht gefunden…

  3. Lutz GeißlerLutz Geißler  7. Januar 2014 um 18:02 Uhr

    Wenn der Teig über das Wasser entsprechend temperiert ist, hält er eine ganze Weile seine Temperatur, auch wenn es um ihn herum kälter ist.
    Ein paar Möglichkeiten, es ihm gemütlich zu machen:
    – unter die angewärmte Bettdecke stecken
    – Warm-Akkus (Gegenteil von Eisakkus) in eine Styroporkiste samt Teigschüssel stecken
    – einen elektrischen Weinschrank nutzen (kosten 100-200 Euro und lassen sich auf’s Grad genau temperieren)
    – sehr teuer, aber gut: Gärschränke (gibt’s u.a. von Manz), aber da machen sich Weinschränke ebenso gut

    • Irmgard  27. Januar 2014 um 17:12 Uhr

      Ich nutze eine Styroporbox und eine thermostatgesteuerte Terrarienheizung, Kostenpunkt ca. 50€.
      Grüsse
      Irmgard

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

CAPTCHA
Refresh

*

 

Nach oben

Copyright © 2021 Lutz Geißler. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Datenschutz