Gärkörbchen Gehzeit

Antworten 
3 Kommentare
  1. Martin  19. Januar 2014 um 14:19 Uhr

    Hallo!
    Meine Frage nimmt glaub ich Bezug zu dem hier begandelten Thema, deshalb poste ich hier… Es geht zm das Roggenmischbrot S. 111. Ich habe das Problem, dass der Teig in den 30min Stückgare nicht recht viel größer wird und beim Backen sich gerne die Kruste löst… Hängt das zusammen? Liegt es am Sauerteig (ich hatte ihn eingebröselt und jetzt erst 2 Mal wieder aufgefrischt, vielleicht entwickelt er noch zu wenig Trieb?)? Oder liegt das vielleicht am Wirken?
    Liebe Grüße!

    • Lutz GeißlerLutz Geißler  19. Januar 2014 um 20:21 Uhr

      Dein Sauerteig scheint noch nicht ausreichend Triebkraft zu haben. Du solltest die Garzeiten länger halten bzw. die Temperaturen erhöhen. Der Teig sollte während der Stockgare schon um mindestens die Hälfte größer werden, während der Stückgare sowieso.

  2. Lutz GeißlerLutz Geißler  22. November 2013 um 12:48 Uhr

    Hallo,
    nein, auf keinen Fall zusammenlegen. Es ist wichtig, dass der Teigling erst nach der Stockgare geformt wird. Beide Gar-Phasen haben verschiedene Ziele, deshalb wäre es für Geschmack und Aussehen/Konsistenz des Brotes abträglich, beide Phasen zu vereinen.
    Ein Video würde beim Fingertest nicht viel bringen. Da braucht es einfach Übung. Also immer schön den Teig anfassen, leicht drücken und Vergleiche ziehen zwischen der Teigkonsistenz und dem Ofentrieb.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

CAPTCHA
Refresh

*

 

Nach oben

Copyright © 2021 Lutz Geißler. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Datenschutz