Sauerteig ansetzen – Wechsel auf Roggenmehl

Antworten 
2 Kommentare
  1. Lutz GeißlerLutz Geißler  15. Dezember 2017 um 16:26 Uhr

    Der richtige Zeitpunkt ist eine Ermessensfrage. Auf jeden Fall fütterst du immer dann, wenn der Sauerteig sein größtes Volumen erreicht hat, also quasi kurz vorm Rückzug nach unten ist. Du wirst merken, dass das immer schneller geht. Manchmal kann es auch schon nach 1-2 Tagen sinnvoll sein, die Ausgangsmenge zu reduzieren, damit du selbst nicht in Stress geräts und alle paar Stunden nachfüttern musst.

    Sobald du dein Anstellgut für den Kühlschrank abfüllst, kannst du auf anderes Mehl umsteigen.

    Viele Grüße,
    Lutz

    • Michael  15. Dezember 2017 um 17:21 Uhr

      Hallo Lutz,
      vielen Dank für die Antwort. Im Moment habe ich das Gefühl, dass der Sauerteig trotz ca. 27 Grad Raumtemperatur außer durch das neue Futter fast kein Volumen gewinnt. Aber mal sehen, vielleicht dauert es einfach ein wenig länger.

      Viele Grüße

      Michael

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

CAPTCHA
Refresh

*

 

Nach oben

Copyright © 2021 Lutz Geißler. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Datenschutz